UA-71712625-1

 Hebammenpraxis Sonnenblume Coswig in Praxisgemeinschaft

 "Geboren wird nicht nur das Kind durch die Mutter, sondern auch die Mutter durch das Kind" Gertrud von le Fort



 

Bitte kontaktieren Sie uns bevorzugt über das Kontaktformular (geht am schnellsten), telefonisch ist oft wegen der hohen Auslastung schwierig aber nicht unmöglich. 

Über uns

Simone

Im Jahr 1986 beendete ich meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester an der Medizinischen Fachschule "Carl Gustav Carus" in Dresden und arbeitete dann im Krankenhaus Dresden Neustadt auf einer Säuglingsstation. Später war ich in vielen verschiedenen außerklinischen Bereichen tätig. Von besonderer Bedeutung war für mich meine Tätigkeit in der Kinderkrippe, bei der ich meine pädagogischen und sozialen Kenntnisse vertiefen konnte und noch heute davon profitiere. Seit 2003 arbeite ich in der Hebammenpraxis und freue mich darüber wie unser Team und damit verbunden auch die vielfältigen Angebote gewachsen sind. Neben meiner Aufgabe die Anmeldung zu koordinieren, betreue ich Krabbelgruppen, leite Yogakurse, sowie Erste Hilfe Kurse für Säuglinge und Kleinkinder.
Es ist schön eine ganzheitliche Betreuung von Mutter und Kind, unter Einbeziehung des Partners, anbieten und realisieren zu können, dank eines verlässlichen und Hand in Hand arbeitenden Teams. 
Ich bin verheiratet und habe mit meinem Mann zwei Söhne (1988 / 2001.


Grit 

Im Jahre 1990 beendete ich meine Hebammenausbildung an der Uniklinik Dresden (damals Medizinische Akademie Carl Gustav Carus). Nach meiner Ausbildung ging ich nach Baden Württemberg und arbeitete dort in der Klinik. Als ich in die Heimat zurück kam, fing ich an außerklinisch als freie Hebamme zu arbeiten. Seitdem bin  ich in der Schwangerenvorsorge und -beratung tätig, betreue die Familien während der Wochenbettzeit und biete Kurse wie Geburtsvorbereitung, Rückbildunggsgymnasik, Beckenbodenkurse, Babymassage an. Auch alternative Methoden wie Akupunktur und Homöopathie nutze ich unterstützend zur Betreuung der Frauen.
Seit 2000 können wir in unseren Räumen Familien in verschiedenen Kursen betreuen. Mein Mann Wolfgang unterstützt uns hierbei im Hintergrund. Neben unseren drei gemeinsamen Kindern haben wir insgesamt fünf Kinder.
Durch die vierjährige Mitarbeit am Modellprojekte der frühen Hilfen "Pro Kind" des Landes Sachsen, erwarb ich die Zusatzqualifikation zur Familienhebamme. Ich bin froh und dankbar für die zuverlässige und tolle Zusammenarbeit mit meinen Teamkolleginnen und dass ich im Rahmen meiner Tätigkeit so viele Familien unterstützen darf. 


Carolin

Meine Ausbildung zur Hebamme absolierte ich an der Universitätsklinik Dresden. Seit 1990 bin ich in meinem Beruf als Hebamme tätig. In nun schon 25 Jahren begleite ich Frauen u Paare durch die spannende u aufregende Zeit. Nach dem Hebammenexamen zog ich ins Siegerland nach NRW u war dort als Kreißsaalhebamme angestellt. Zur Geburt unserer Kinder (2 Mädels) kam ich wieder in die Heimat zurück und arbeite seit 2000 in der Hebammenpraxis Sonnenblume als freie Hebamme. Es ist schön zu sehen, wie unsere Praxis sich entwickelt hat und wir im gemeinsamen Team gewachsen sind. Im Jahr 2012 erwarb ich an der Diakademie Moritzburg die Zusatzqualifikation Familienhebamme. Ich bin verheiratet. Ich biete die klassischen Hebammenleistungen wie Geburtsvorbereitung, Vorsorgeuntersuchungen, Hilfe bei Beschwerden in der Schwangerschaft, Hausbesuche in der Wochenbettzeit, Rückbildungsgymnasik u Still- u Ernährungsberatung bis zum Ersten Lebensjahr der Kindes an. Babymassagekurse u Beckenbodentraing runden das Angebot ab.


Nicole

Seit Juni 2015 bin ich als freie Hebamme Teil des Teams der Praxis Sonnenblume. Ich biete Geburts-vorbereitungskurse (auch als Wochenend-Paarkurs), Schwangerenberatung, Wochenbettbetreuung und Rückbildungsgymnastik (abends ohne Kind) an. Zusätzlich zu diesen Kassenleistungen gibt es bei mir noch: geburtsvorbereitende Akupunktur, Kinesiotaping bei Schwangerschaftsbeschwerden, Step&Fit-Kurse für Schwangere, Nordic Walking für Schwangere und Tragende sowie Zumba Gold ®. Ich mache auch mit bei www.hebammen-an-schulen.de
Seit Mai 2018 habe ich in unserem Haus in Weinböhla einen eigenen Kursraum, indem ich die meisten meiner Kurse abhalte. So kann ich mehr Kurse anbieten, denn ich muss nicht immer für die Betreuung unserer Tochter sorgen.
Ab Sommer 2019 wage ich mich in ein weiteres Aufgabengebiet: Ich beginne an zwei Vormittagen pro Woche mit einer geringfügigen Beschäftigung in einer gynäkologischen Praxis, in der ich die Schwangerenvorsorgeuntersuchungen mit übernehme. Hierfür reduziere ich meine freiberufliche Tätigkeit, sodass ich ab August pro Monat nur noch 3-4 Frauen zur Betreuung annehme. Mit Ausnahme von bereits betreuten Familien nehme ich aus diesem Grund auch nur noch neue Familien aus dem Postleitzahlenbereich 01640 und 01689 an. 

 

Annegret

Als freie Diätassistentin unterstütze ich das Team der Hebammenpraxis seit September 2014. Meine Ausbildung habe ich im Jahr 2002 beim DRK Bildungswerk Sachen erfolgreich absolviert. Seit dem war ich in Kureinrichtungen z.B. in der Sophienklinik Bad Sulza (Thüringen) aber auch im Krankenhaus (Universitätsklinikum Carl Gustav Carus) in Dresden tätig. Hierbei sammelte ich verschiedene Erfahrungen im Bereich Ernährungsberatung aber auch im diätetischen kochen. Durch die Geburt meiner Tochter im Jahre 2012 entstand die Idee zur Zusammenarbeit. Seit 2014 absolviere ich nebenbei eine Zusatzausbildung zur "Fachdiätassistentin für Säuglings und Kinderernährung". Ich hoffe mit dieser Ausbildung das Angebot der Praxis um viele neue und interessante Kurse und Ideen im Bereich Ernährung erweitern zu können. Ich bin verheiratet und lebe gemeinsam mit meinem Mann und vier Kindern (2017, 2012, 2002 und 2001 ) in Coswig.  


Kathleen

Manchmal ist es an der Zeit neue Wege auszuprobieren und deshalb bin ich vorübergehend "nur ein stilles Mitglied" der Hebammenpraxis Sonnenblume. 

Aber fangen wir die Geschichte mal von vorne an...
Während meiner Hebammenausbildung in Marburg (2007-2010) absolvierte ich mein Externat in der Hebammenpraxis Sonnenblume und lernte somit das Team und die Arbeit freiberuflicher Hebammen kennen und schätzen. Seit April 2010 unterstütze ich die Hebammenpraxis. Außerdem war ich gleichzeitig als angestellte Hebamme im Diakonissenkrankenhaus Dresden im Kreißsaal und auf Wochenstation tätig.
Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. Einen Sohn (2012) und eine Tochter (2015), welche mich gelehrt haben, viele Dinge nochmal aus einer ganz anderen Sichtweise zu sehen.
Ab 01. April 2017 arbeite ich in der Frauenarztpraxis Semmler in Dresden-Cotta als angestellte Hebamme, dort werde ich mich sehr intensiv um den Bereich Schwangerschaftsvorsorge kümmern.
Gleichzeitig biete ich freiberuflich weiterhin einige Plätze für die Wochenbettbetreuung an.
Ich bin mir sicher, dass ich irgendwann auch wieder für Kurse in der Hebammenpraxis zur Verfügung stehe und möchte auf diesem Weg gleichzeitig meinen lieben Kolleginnen für Ihr Verständnis, sowie die tolle Zusammenarbeit bedanken. Es ist schön ein Teil von Euch zu sein und mit Euch zuarbeiten.


Susan Klunker

hat uns für ihren neuen Wirkungskreis in der Schweiz Ende März 2019 verlassen.

2007 absolvierte ich erfolgreich mein Hebammenexamen am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden. Seitdem betreue ich Frauen und deren Familien in diesem ganz besonderen Lebensabschnitt.

Für mich ist diese Zeit in erster Linie ein natürlicher Prozess. Eine meiner Aufgaben als Hebamme ist es daher, Ihnen Unterstützung zu geben, das Urvertrauen in die eigenen Fähigkeiten wahrzunehmen und zu stärken.
Dieser besondere Abschnitt ist oft geprägt von unterschiedlichsten Gefühlen: Aufregung, Freude aber manchmal auch Ängste. Es kommen viele neue Aufgaben auf Sie hinzu.
Gern möchte ich Sie einfühlsam und kompetent durch diese Zeit begleiten und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Neben Schwangerenvorsorge und Schwangerenberatung, biete ich ebenfalls die Wochenbettbetreuung (auch nach ambulanter Geburt)an sowie Kurse in Geburtsvorbereitung, Rückbildung und Babymassage. Auch nutze ich Kenntnisse aus der Akupunktur sowie Homöopathie. Die ganzheitliche Betreuung, das heißt, von Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der Stillzeit, ist für mich ein Ideal und liegt mir am Herzen. Sie ermöglicht eine absolut vertrauensvolle Begleitung während dieser Phase.
In meiner Freizeit genieße ich die Zeit mit meinen beiden Söhnen, durch deren Geburten ich meine Arbeit als Hebamme nur bereichern konnte und wofür ich sehr dankbar bin.
Von März 2018 bis März 2019 war ich in der Hebammenpraxis „Sonnenblume“ in Coswig als freiberufliche Hebamme tätig. 








Anrufen